Besonders in der jetzigen Situation müssen Unternehmen flexibel, schnell und kostengünstig reagieren. Eine systematische und effiziente Zusammenarbeit der Bereiche Einkauf, Marketing, Logistik, Produktion und Vertrieb sowie eine moderne Organisationsstruktur ist die Basis für den Aufbau und Entwicklung einer erfolgreichen Wertschöpfungskette. Dazu kommen eine gut funktionierende Systemintegration sowie die systematische Einbeziehung und Qualifizierung aller verantwortlichen Mitarbeiter in der Supply Chain.  Es klingt selbstverständlich, ist es aber nicht!
Welche Ergebnisse liefert eine nachhaltige Optimierung der Supply-Chain? Studien zeigen einige interessante Ansätze, die wir aus unseren Erfahrungen bestätigen können.

Folgende Vorgehensweise führt in der Praxis zu den besten Ergebnissen:
Im ersten Schritt erfolgt durch einen sogenannten Quick-Check unter Beteiligung der verantwortlichen Mitarbeiter eine Bestandsaufnahme der aktuellen Systeme, Kennzahlen und Prozesse. Wichtige externe (Lieferantenstruktur)  sowie interne Einflussfaktoren (mehrere Läger/ Produktionsstätten, Kommunikation) werden in die Analyse mit einbezogen. Schon hier werden erste versteckte Optimierungspotenziale erarbeitet und quantifiziert.

Alle Ergebnisse werden - zusammen mit ersten Lösungsalternativen – dokumentiert und dann mit Entscheidern sowie Spezialisten diskutiert, bewertet und auf ihre Umsetzbarkeit geprüft. Daraus ergibt sich ein Katalog kurzfristig und machbarer Sofortmaßnahmen, notwendiger Umsetzungsschritte und strategischer Weichenstellungen.

Die anschließende Umsetzung der identifizierten Potenziale startet mit der Abstimmung relevanter Kernziele sowie von Leitkennzahlen zur Beurteilung der zukünftigen Umsetzungsleistung. Anschließend werden mit den beteiligten Mitarbeitern die identifizierten Prozesse überarbeitet, die Kommunikation und Koordination zwischen den einzelnen Bereichen strukturiert, systematisiert und die beteiligten Systeme ausgebaut bzw. angepasst.  So gelingt der erforderliche „Change“.

Danach werden die beteiligten Mitarbeiter geschult und qualifiziert und die optimierten Prozesse schrittweise an die operativ verantwortlichen Mitarbeiter übergeben.

Eine Umsetzungsbegleitung durch Spezialisten, die konsequente Einbeziehung aller beteiligten Mitarbeiter sowie eine Erfolgskontrolle mit anschließender Nachsteuerung garantieren eine nachhaltige und beschleunigte Verbesserung der Supply Chain.

Warum wir Ihnen dies nahebringen? - Damit Sie in Ihrem Unternehmen auch die Basis für eine vergleichbare Erfolgsgeschichte legen können.

Mit freundlichen Grüssen

Ihre Lotsen Hermann Mehring & Malte Linder

PS: Ein Erstgespräch ist kostenfrei und ohne Verpflichtung. T. 02382-804720

Zurück

IHRE LOTSEN 4.0

AKTUELLES.

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

WIR SIND FÜR SIE DA.

SCM concept GbR
Management & Systemberatung

Halene-Kampen 26
59227 Ahlen

+49 (0) 2382 804 720

EIN GUTES NETZWERK.

Unsere Philosophie und Kompetenz beruht auf einem funktionierenden Netzwerk und dem täglichen Austausch mit Menschen. Deshalb sind wir natürlich auch in den sozialen Netzwerken aktiv – folgen Sie uns und bleiben Sie immer informiert.

Copyright 2021. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close